Aktuelles aus Seliger Nikolaus Groß

Über die Telefonnummer 0163 / 032 26 03 oder die E-Mail-Adresse Coronahilfe@nikolaus-gross-gemeinde.de können alle mit der Gemeinde Kontakt aufnehmen, die in irgendeiner Art und Weise Hilfe und Unterstützung benötigen. Gerne vermitteln wir die zahlreich zur Verfügung stehenden Hilfsangebote. Bitte machen Sie davon Gebrauch! In dieser besonderen Zeit Gesundheit, Besonnenheit, Mut und Zuversicht für uns alle, die wir durch unseren Glauben gestärkt und miteinander verbunden sind....

Rund um die Kirche und im Gemeindezentrum ist es seit nun mehr als einer Woche sehr still. Kaum Kinderstimmen vom Schulhof oder aus der KITA. Keine Gottesdienste, Veranstaltungen, Treffpunkte – das Corona-Virus zwingt uns dazu, die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu beschränken. Unsere Lebenswelt hat sich komplett verändert. Und wir finden, auch die Lebenswelt der Gemeinde muss sich in dieser Zeit ändern. Denn es gibt uns ja noch, wir bleiben halt nur zu Hause. Darum möchten wir Sie und...

Vielleicht habe ihr ja schon die eine oder andere Blume in den Grummer Fenstern gesehen, oder ihr hattet so eine Blume selbst schon im Briefkasten. Diese Blumen sind Teil der Mitmach-Aktion „Grumme blüht auf“. Wenn ihr mitmachen wollt, dann wendet euch mit der Bitte um eine Bastelvorlage an Bettina Fehr (bettina@b-fehr.de). Oder ihr macht euch selbst eine Vorlage. Der Fantasie bei der Gestaltung der Blumen sind keine Grenzen gesetzt, und es wäre schön, wenn ihr auch noch Freunde,...


In diesen Zeiten denkt man ja über alles Mögliche nach, eben auch darüber, wie man sich (und seine Familie) beschäftigt. Da ist mir ein Spiel wieder eingefallen, das ich früher mit Freunden gespielt habe. Dafür braucht man (nur) ein Fremdwörterbuch, Papier und Stifte. Man sollte mindestens zu viert sein - und mit ganz kleinen Kindern geht es leider nicht ganz so gut… Das Spiel geht so: Jeder Mitspieler bekommt Papier und einen Stift. Ein Mitspieler nimmt das Fremdwörterbuch, schlägt...

Frühjahrsgebet Mit dem Ende des Winters und zu Beginn des Frühlings beten wir: Bring uns zurück zu uns selbst. Dass wir die Orte in unserem Herzen hinter uns lassen, an denen wir verschlossen sind. Dass wir, was bitter war und kalt, nicht weiter in uns tragen. Dass wir dem Frühling Raum machen und der Saat des Neuen. Das wir sehen, was wächst und aufblüht, und beschützen, was klein ist und neu. Dass wir unsere Wurzeln spüren und zur Quelle des Lebens finden. Danke, dass die Jahreszeiten...