Kirchliche Hochzeit

Geben sich Mann und Frau in einer Kirche das Ja-Wort, beginnt für sie eine wunderbare Geschichte: Ihre Ehe, der Traum der Verbundenheit zweier Menschen, die sich ihr Leben lang aufeinander verlassen: In der Feier der kirchlichen Hochzeit stellen sie ihre Liebe und ihre Zukunft unter den Segen Gottes und lassen sich auf die Verheißung ein, dass Gott denen nahe ist und bleibt, die seine Liebe in unserer Welt nachahmen. Das Ehesakrament ist ein Zeichen für Gottes Liebe und eine Lebensgemeinschaft, durch die diese Liebe konkret erfahrbar wird.

Wenn Sie sich kirchlich trauen lassen möchten, melden Sie sich rechtzeitig bei Ihrer Gemeinde und machen einen Trautermin aus.

Zum Gespräch benötigt der katholische Partner einen Taufschein. Dieser wird vom Pfarramt des Taufortes ausgestellt und darf nicht älter als sechs Monate sein.

Auch wenn Sie in einer evangelischen Kirche oder im Ausland heiraten möchten, wenden Sie sich bitte rechtzeitig an Ihr zuständiges Gemeindebüro.

Ansprechpartner

Propst Michael Ludwig

für die Gemeinden

St. Peter und Paul

Herz Jesu Bochum-Hamme

 

Telefon: 0234 1 47 15

Pastor Jürgen Kuhn

für die Gemeinde

St. Meinolphus-Mauritius

 

Telefon: 0234 1 57 64

Pastor Thomas Quadt

für die Gemeinden

St. Franziskus

Seliger Nikolaus Groß

 

Telefon: 0234 53 17 21

Pastor Mihai Imbria

für die Gemeinde

St. Nikolaus von Flüe

 

Telefon: 0234 52 670

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.