Taufe

Mit der Taufe tritt ein Mensch in die Gemeinschaft der Christen ein.
Der häufigste Weg, Christ zu werden, ist, dass Eltern ihr Kind taufen lassen. Dadurch bringen Sie zum Ausdruck, dass Sie ihr Kind als ein Geschenk Gottes empfinden und möchten, dass es unter Gottes Schutz und Segen aufwächst.
Die Taufe ist nicht ein Verdienst oder Werk des Menschen, sondern ein Geschenk Gottes. In der Taufe nimmt Gott jeden Menschen ohne Vorbedingung an.

Wenn Sie für ihr Kind die Taufe wünschen, wenden Sie sich an ihr Gemeindebüro.  Sollten Sie bei Ihrem Anruf nur auf einen Anrufbeantworter treffen, keine Scheu, nennen Sie einfach kurz Ihre Rufnummer und Ihr Anliegen. Wir melden uns bei Ihnen. Auch wenn Sie unsicher sind oder Fragen haben, können wir diese im Gespräch klären. Gemeinsam finden wir einen Weg.
Vom Gemeindebüro erhalten Sie ein Formular für die Anmeldung zur Taufe und eine Einverständniserklärung für das Standesamt. Dazu erhalten Sie auch ein blaues Taufbuch. Die Anmeldung und die Einverständniserklärung geben Sie bitte ausgefüllt und unterschrieben wieder im Gemeindebüro ab.
Zur Taufe gehört ein Taufgespräch, das führt der zuständige Priester oder Diakon mit Ihnen. In diesem Gespräch wird der Taufablauf besprochen und auch noch Fragen geklärt.
Jedes Kind soll einen Taufpaten erhalten. Wer ein Patenamt übernimmt, soll der katholischen Kirche angehören, gefirmt und mindestens 16 Jahre alt sein.

Erwachsenentaufe

Nicht alle Menschen werden mit der Kirche groß. Vielen Menschen sagen Kirche und Glauben nichts. Aber manchmal, durch eine Begegnung mit einem interessanten Menschen, einer Hilfe in einer Not oder durch eine andere Erfahrung tritt eine Veränderung ein und Gott erscheint auf einmal doch nicht mehr so fern. Manchmal führt so eine Entwicklung bis hin zu dem Wunsch, doch zur Kirche zu gehören und getauft zu werden. Auch als Erwachsener können Sie getauft werden. Bei der Feier der Erwachsenentaufe werden Sie zugleich gefirmt und empfangen die Kommunion.

Der Erwachsenentaufe geht eine Zeit der Vorbereitung voraus, wenn möglich und gewünscht auch im Kreise Gleichgesinnter. Sprechen Sie einen Seelsorger /eine Seelsorgerin vor Ort an oder melden Sie sich im Pfarrbüro.

Ansprechpartner

Propst Michael Ludwig

für die Gemeinden

St. Peter und Paul

Herz Jesu Bochum-Hamme

 

Telefon: 0234 1 47 15

Pastor Jürgen Kuhn

für die Gemeinde

St. Meinolphus-Mauritius

 

Telefon: 0234 1 57 64

Pastor Thomas Quadt

für die Gemeinden

St. Franziskus

Seliger Nikolaus Groß

 

Telefon: 0234 53 17 21

Pastor Mihai Imbria

für die Gemeinde

St. Nikolaus von Flüe

 

Telefon: 0234 52 670

Diakon Winfried Rottenecker

Propsteipfarrei

St. Peter und Paul

 

Telefon: 0234 1 47 15

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.