Besuch der Gottesdienste in der St. Liborius- und der Heilig Kreuz-Kirche nur mit Anmeldung möglich!

Ab Sonntag, 10. Mai finden in unseren Kirchen wieder Gottesdienste statt, die wir zunächst als Wortgottesdienste feiern werden. Gemeindegesang gibt es leider wegen der Hygienevorschriften nicht.

  

Alle Gottesdienstteilnehmer müssen die geltenden Abstandsregeln einhalten und einen Mund-/Nasenschutz tragen.

 

Der Einlass in die Kirche erfolgt nur durch die Seiteneingänge. In der Kirche sind die Plätze markiert, die von den Gottesdienstbesuchern eingenommen werden dürfen. Am Ende des Gottesdienstes kann die Kirche durch alle drei Ausgänge verlassen werden.

Auf den leeren Weihwasserbecken stehen die Kollekten-Körbe.

 

Für die Wochenendgottesdienste gilt bis auf weiteres folgende Zusatzregel:

Um in der Kirche die nötigen Abstände zwischen den Gläubigen zu gewährleisten, steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung.

Daher muss sich jeder für jeden Besuch eines Vorabendgottesdienstes in der Heilig Kreuz-Kirche und für jeden Besuch eines Sonntagsgottesdienstes in der St. Liborius-Kirche anmelden. Von Dienstag bis Freitag ist das jeweils zwischen 10 und 11 Uhr im Gemeindebüro unter der Telefonnummer 592620 möglich. Dort führen wir eine Liste, in der wir neben dem Namen auch eine Telefonnummer notieren. Diese Liste wird im Falle einer Corona-Erkrankung eines Gottes-dienstteilnehmers an das Gesundheitsamt weitergegeben, damit Kontakte des Erkrankten rückverfolgt werden können.

 

Vor den Gottesdiensten stehen Mitarbeiter an den Eingängen der Kirchen und kontrollieren, ob jeder Gottesdienstbesucher in der Liste eingetragen ist.

Ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen sollten bitte genau abwägen, ob sie zurzeit den Gottesdienst besuchen möchten.

 

Auch für die wieder stattfindenden Gottesdienste an Werktagen gelten die Abstandsregeln und die Pflicht zum Tragen eines Mund-/NasenschutzesAnmeldungen zu den Werktags-Gottesdiensten sind nicht erforderlich. Die Teilnehmer-Listen werden in der Kirche geführt.