Ritual im Widerspruch

Ritual im Widerspruch

Was für eine Zeit – um zu feiern.

Was für Katastrophen – und wir singen?!

Was für eine Gewalt, so viele Tote, was für ein Hass.

Und wir lieben uns weiterhin ins Vertrauen.

Was für eine Armut – und wir essen und trinken.

Was für Konflikte – und wir trauen weiterhin der Liebe.

Was für eine Welt  - um Kinder zu bekommen.

Was für Fragen, Schrecken, Abgründe – und wir beten.

Was für ein Sonntag – um Ostern zu feiern.

Und was, wenn wir es nicht täten?! Was für eine Welt wäre das?!

 

(aus „Für alles gibt es eine Zeit“ von C. Brudereck)